Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Grossmutters Hacktätschli mit Senfsauce

Gang:
  • Hauptspeise
  • Vorbereitung: 40 Min.

Einkaufsliste

Zubereitung

Teilen

Das Brot in dünne Scheiben schneiden und ca. 15 Minuten in der Milch einweichen. Danach gut ausdrücken. Die Zwiebel schälen, fein hacken, in einer Pfanne glasig dünsten und kaltstellen. Die Petersilie fein hacken und zu den Zwiebeln geben Das Hackfleisch mit dem Brät, der Zwiebelmischung, dem ausgedrückten Brot, dem Ei, Senf und den Gewürzen (Worcester-Sauce, Tabasco, Meersalz und Pfeffer) gut mischen. Aus dieser Masse kleine Tätschli á ca. 50 g formen.

Die Karotte und den Sellerie schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Hacktätschli in einer Bratpfanne scharf anbraten, wieder herausnehmen und das Gemüse in der gleichen Pfanne anrösten. Tomatenpüree beigeben und kurz mitrösten. Anschliessend mit Rotwein ablöschen. Die Flüssigkeit fast komplett reduzieren und mit der Bouillon auffüllen. Die Hacktätschli in die Sauce geben und etwa eine halbe Stunde darin zeihen lassen. Danach die Hacktätschli wieder aus der Sauce nehmen und diese durch ein Sieb passieren. Die Sauce nun auf die gewünschte Konsistenz
reduzieren und mit dem Pommery-Senf abschmecken.

und zum schluss…
Die Hacktätschli in einem tiefen Teller zusammen mit der Senfsauce anrichten und servieren.

Vorherige
Farfalle mit geräucherter Forelle
Nächste
Marinierte Saiblingfilets mit Senf-Dill-Sauce

Kommentar hinzufügen