Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Einkaufsliste

Anzahl Portionen:
300 g Rindstatar
1 Eigelb
1 TL Dijon-Senf
10 ml Arganöl
10 ml Olivenöl
1/2 Schalotte
1/2 Bund Schnittlauch
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
65 g Weissmehl
60 g Buchweizenmehl
20 g Hefe, frisch
150 ml Milch
45 g Butter
1 Eiweiss
Olivenöl zum Braten
1/2 TL Meersalz

Rindstatar auf Blinis

Gang:
  • Apéro
  • Snack
  • Vorspeise
  • Vorbereitung: 2 Std.
  • Zubereitung: 15 Min.

Einkaufsliste

Zubereitung

Teilen

Blinis
Die Milch erwärmen und darin die Hefe auflösen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Die beiden Mehlsorten und das Salz in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde formen. Die Milch mit der aufgelösten Hefe und der flüssigen Butter in die Mulde giessen und das Ganze zu einem glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt ca. 2 Stunden aufgehen lassen. Anschliessend das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unter die Masse heben. In eine Bratpfanne mit Olivenöl auf mittlerer Hitze jeweils ½ EL Teig pro Blini geben, die Blinis mit dem Löffel möglichst rund formen und mehrere Stück gleichzeitig herausbacken. Die Blinis erst auf der Unterseite ca. 1 Minute goldbraun backen, danach wenden und auf der anderen Seite ca. ½ Minute fertig backen.

Rindstatar
Die Schalotte und den Schnittlauch fein hacken. Das Eigelb zusammen mit dem Senf in einer Schüssel mit einem Schwingbesen kurz aufschlagen. Das Arganöl zusammen mit dem Olivenöl, unter schnellem Rühren, hineinträufeln lassen, sodass eine Emulsion entsteht.
Danach das Fleisch, die gehackte Schalotte, sowie ¾ des gehackten Schnittlauchs dazugeben und mit einer Gabel zu einer homogenen Masse vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

und zum Schluss…
Die Blinis mit dem Tatar belegen und mit dem restlichen gehackten Schnittlauch garnieren.

Vorherige
Zürcher Geschnetzeltes mit Rösti

Kommentar hinzufügen