Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Swiss Poulet Thai Curry

Gang:
  • Hauptspeise
  • Vorbereitung: 30 Min.
  • Zubereitung: 25 Min.

Einkaufsliste

Zubereitung

Teilen

Thai Curry & Poulet
Die Karotte schälen, die Enden entfernen, der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden.

Bei der Zucchetti ebenfalls die Enden entfernen, halbieren und der Länge nach in dünne Scheiben schneiden.

Die Enden der Kefen abzupfen und dabei versuchen die Fäden rauszuziehen. Danach die Kefen halbieren.

Das Gemüse nacheinander im kochenden Salzwasser blanchieren, sodass es noch bissfest ist. Anschliessend aus dem Wasser nehmen und kalt abschrecken.

In einem Topf ein wenig Öl erhitzen, die Thai Paste dazugeben, umrühren und kurz anbraten. Danach die Bouillon dazu leeren, ein paar Minuten einköcheln lassen und die Kokosmilch beigeben.

Nun das Gemüse dazugeben und aufkochen lassen. Die Speisestärke mit ein wenig kaltem Wasser anrühren und in die kochende Flüssigkeit geben, gut umrühren bis die Speisestärke zu binden beginnt.

Das Thai Curry eventuell noch ein wenig abschmecken und mit geschlossenen Deckel auf die Seite stellen.

Das Poulet abwaschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine Bratpfanne mit Öl erhitzen und darin das Pouletgeschnetzelte scharf von allen Seiten abraten.

Anschliessend das Fleisch in die Thai Curry Sauce mit dem Gemüse geben und noch einmal zum Kochen bringen.

Basmatireis
1 Liter Wasser mit ein wenig Meersalz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Reis dazugeben, umrühren, den Deckel auf den Topf geben und den Reis auf tiefster Temperatur 15 Minuten garen lassen.

Nach Ablauf der Zeit, den Reis von der Hitze nehmen und noch ca. 5 Minuten mit geschlossenem Deckel stehen lassen.

Danach zusammen mit dem Curry servieren.

its-cooking-time-recipe_5_tn
Vorherige
Cordon bleu vom Lachs mit Lauchgemüse
its-cooking-time-recipe_7_tn
Nächste
Dry Aged Rindsentrecôte

Kommentar hinzufügen